+ Reply to Thread
Page 2 of 13 FirstFirst 1 2 3 4 12 ... LastLast
Results 11 to 20 of 124

Thread: Spoilerstand: Unbegrenzt - Zeitreisen und WHH

  1. #11
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Berlin
    Posts
    1,044

    Default

    Also ich denke auch das Bens Leben in auf dem Original-Zeitstrahl mindestens bis Januar 2008 sicher ist (auf der Insel eben 2007). Indiz dafür ist auch Mrs. Hawkins Aussage gegenüber Penny, dass sie erstmalig nicht weiß, was passieren wird.

    Ben könnte sicher innerhalb des ALT-Zeitstrahls getötet werden, aber wahrscheinlich erst nachdem er die Insel mit seinem Vater verlassen hat oder eben nach dem Absturz von 316 - ich denke die Tatsache, dass er Jacob tötet bringt vieles aus dem Gleichgewicht. Andererseits könnte dass auch WHH sein usw --> deshalb töten ihn Ilana nicht.

    Meine Vermutung ist, dass die Insel auf dem innerhalb der "Imaginären Zeit" existiert und so theoretisch Zugang zu allen möglichen Zeitlinien besteht. Der MIB kann damit irgendwie auf alle Zeitlinien Einfluss nehmen, er setzt WHH in beide Richtungen außer Kraft. Führt er entsprechende Paradoxen herbei, kann er ganze Zeitlinien vernichten. Er kann aber keine neuen Zeitlinien kreieren. Die Insel ist daher der einzige Ort, wo er in keine Zeitlinie eingreifen kann, wohl aber in die Inselzeit. Dies tut er auch, um mit Hilfe von Locke Ben auf die Insel zurück zubringen und Jacob zu töten.
    Is the ISLAND really done with us???

  2. #12
    Join Date
    Aug 2009
    Location
    Trier / Germany
    Posts
    383

    Default

    Also wäre demnach die Insel das Tor zu anderen Zeitlinien?
    Du kannst mit Toten reden. Ich bin besser. Ich kann sie sogar sehen!

    Spoiler 6*99
    Spoiler Below
    LOST IST NUN ZU ENDE ....... und Jack hat alles nur geträumt!

  3. #13
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Berlin
    Posts
    1,044

    Default

    So sehe ich es nach dem bisherigen Erkenntnisstand.

    In unserem Universum kennen wir vier Dimensionen. Laut S. Hawkins gibt es neben der Zeit noch die unendliche und in beiden Richtungen zu Befahrende "Imaginäre Zeit" (vgl. Eine kurze Geschichte in unserer Zeit, S. Hawkins). Die Insel befindet sich eben nicht auf der normalen Zeitlinie, sondern nur auf der "Imaginären Zeitlinie".

    In diesem Zusammenhang fällt mir wieder die Valenzetti-Gleichung ein. Ihre Parameter sind ja 4 8 15 16 23 42 (unsere Key-Kandidaten-Losties). Wenn der MIB alle tötet werden alle Parameter zu Null oder unbestimmt. Eigentlich sollen ja die Parameter verändert werden, um die Welt zu retten. Demnach wäre Jacob der "Böse" und "MIB" der Gute. Allerdings passt das nicht so recht in meine MIB-Zeitlinien Theorie ...
    Last edited by Ranger; 04-10-2010 at 05:01 PM.
    Is the ISLAND really done with us???

  4. #14

    Default

    Quote Originally Posted by haubentaucher View Post

    @ AnnaGramm.... Also gibts Du mir in meiner Theorie recht, dass WHH auch für die Zukunft gilt, sofern es Zeitreisen gibt?
    Streng genommen: ja

    Es würde das was Eloise einst zu Desmond sagte (Red Shoe-Szene) voll zum Tragen kommen.
    Du kannst vlt. Kleinigkeiten verändern, aber waypoints auf der Zeitlinie kannst nicht ändern.
    Vollkommen egal wer oder was, ... die Korrektur würde es wieder richten
    ---

    Zitat:
    In diesem Zusammenhang fällt mir wieder die Valenzetti-Gleichung ein. Ihre Parameter sind ja 4 8 15 16 23 48...

    Das mag vlt. Insider einen Vorteil verschaffen,
    man sollte aber bedenken, daß der normale Zuschauer meist noch nie etwas von irgentwelchen Gleichungen gehört hat
    und noch weniger -nachdem Richards Geheimnis gelüftet wurde (gingen ja unzählige davon aus, daß er aus Äqypten kommt)- auf den Zug aufspringen.

    Es "muß" also eine Lösung geben, die Hinz&Kunz halbwegs versteht, die aber nicht so dämlich ist, wie die Riesenwelle
    Last edited by AnnaGramm; 04-10-2010 at 04:53 PM.

  5. #15
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Berlin
    Posts
    1,044

    Default

    Quote Originally Posted by AnnaGramm View Post
    Das mag vlt. Insider einen Vorteil verschaffen,
    man sollte aber bedenken, daß der normale Zuschauer meist noch nie etwas von irgentwelchen Gleichungen gehört hat
    und noch weniger -nachdem Richards Geheimnis gelüftet wurde (gingen ja unzählige davon aus, daß er aus Äqypten kommt)- auf den Zug aufspringen.

    Es "muß" also eine Lösung geben, die Hinz&Kunz halbwegs versteht, die aber nicht so dämlich ist, wie die Riesenwelle
    Ich kann ja verstehen, dass du die Valenzetti-Gleichung nicht magst. Aber für mich ist sie nun mal ein LOST-Bestandteil und vielleicht wird diese ja im Zusammenhang mit Alvar Hanso noch in eine der verbleibenden Episoden eingeführt.

    Was meinst du mit Riesenwelle - Lösung für die beschädigte Statue? Wieso dann dämlich?
    Is the ISLAND really done with us???

  6. #16

    Default

    Das hat nichts damit zu tun, ob ich sie mag oder nicht -ich kenn sie gar nicht :blush:

    (Ich hör auch keine PodCasts, kenn keine Extras auf den DVD's etc)
    Ich lese nur in anderen Foren mit, und da gibt es sehr viele Leute, die sich nur berieseln lassen, sogar zig Sachen schon gar nicht mehr wissen etc.
    Die würde man "verärgern", wenn die Lösung nicht "verständlich" ist bzw. auch ohne Fachwissen zu verstehen ist.

    In dem Zusammenhang habe ich nur mit angeführt, daß die Lösung zur Zerstörrung der Statue inkl. wie das Schiff mittig der Insel landet (ohne da jetzt noch weiter ins Detail zu gehen wie z.b. Entferungen auf der Karte etc.) etlichen nicht gefallen hat, und gemessen an "Lost" zu platt war.
    Einfach so aus den Ärmel geschüttelt, damit man eine Antwort hat

    Das ich auch zu denjenigen gehöre, den das nicht gefallen hat, ist wieder ne andere Sache.

  7. #17
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Berlin
    Posts
    1,044

    Default

    Also mir persönlich hat das mit der Statue und der Black Rock auch nicht gefallen.

    Trotzdem würde ich es für möglich halten - ok ich will jetzt hier nicht mit Statik Formel anfangen, aber die Anprall-Last könnte schon größer gewesen sein als das Widerstandsmoment der Statue, insbesondere da der Anprall an der Spitze statt gefunden hat und so die gesamte Höhe der Statue als Hebelarm für das Biegemoment genutzt werden konnte und über das Auflager der Statue ist ja nicht bekannt .... eben so wenig über das verwendete Material ...

    Aber befinden wir uns nicht bezüglich der Zeitreisen in einem ähnlichen Dilemma? Eine einfache Auflösung wäre platt und unangemessen - eine komplizierte Lösung setzt aber profunde Physikkenntnisse voraus, was auch nicht geht, da LOST eine Show mit breiter Zielgruppe ist und keine Wissenschaftssendung - haben sich die LOST-Heads tatsächlich vor dem Hintergrund ihres Erfolges etwas "verrannt" ??? Warten wir THE END ab.
    Is the ISLAND really done with us???

  8. #18

    Default

    Naja, Zeitreisen kennt man ja; "Zurück in die Zukunft" sei Dank

    OT:
    Aber auch hier das selbe Bildnis
    Dieses ewige hin und her hat etliche so sehr verwirrt, daß die eigentliche Aussage: "Genießt die Show" schon fast unterging.
    Zumindest gehe ich mittlerweile davon aus, das dieses Zeitreisendingens, die Insel ist was besonderes, bewgt sich Des tatsächlich in beiden Welten, teleportieren uvm. genauso nur Stilmittel sind, wie ehedemst Dharma Teil der Kulisse war
    und allenfalls dazu dient, um zu demonstrieren, daß....

    (Rest frei Fantasie)

  9. #19
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Berlin
    Posts
    1,044

    Default

    Auf alle Fälle werden wir alle nach "The End" bezüglich LOST feststellen: What happend on the show happend - end is end.

    Wir haben dann eben keine Hoffnung mehr noch irgendwelche Informationen aus neuen LOST-Episoden zu erhalten. Damit wären dann diese "kurze Geschichte in unsere Zeit" zu ende.
    Is the ISLAND really done with us???

  10. #20
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Austria
    Posts
    21

    Default

    Nach eurer Betrachtung des Zeitproblems, könnte ich mir irgendwie vorstellen, dass sich die "Regeln", von denen in der Serie des öfteren gesprochen wird, vielleicht auf das Zeitreisen beziehen.
    So ca.: "Du kannst ihn nicht töten, weil du es in der Vergangenheit/Zukunft auch nicht getan hast."
    MAN IN BLACK: They come. They fight. They destroy. They corrupt. It always ends the same.

    JACOB: It only ends once. Anything that happens before that is just progress.

+ Reply to Thread

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
Bitcoin Donations: 14XbHWbqCVnZ1fUVeFaEXPn1Jezu5ngH5w