+ Reply to Thread
Page 3 of 7 FirstFirst 1 2 3 4 5 ... LastLast
Results 21 to 30 of 67

Thread: Rewatch: STAFFEL 2 (Spoilerstand: 6x18)

  1. #21
    Join Date
    Oct 2008
    Location
    Germany
    Posts
    1,708

    Default

    Quote Originally Posted by Ranger View Post
    Cindy steht wohl auf Jacobs Liste - aber wohl eher nicht als Kandidatin? Aber die Organisation der Anderen bleibt ja offen. Und die Kette Jacob-Richard-Ben oder Widmore und dann Dogen ist für mich unklar. Aber irgendwie seinen nur die Tempel-Anderen Jacobs Andere zu sein. Ben hat irgendwie seine eigenen Anderen - die wird ja besonders bei Collins Tod deutlich - wieso wird die nicht in den Tempel gebracht? Wahrscheinlich kennt diesen nur Ben und Richard und Richard bestimmt wer dort geheilt wird. Bens eigene Andere habe für Jacob wohl eher keine Bedeutung. Am Ende sehen wir ja auch kein bekanntes Gesicht im Tempel. Was ist aus den Ben-Anderen geworden. Wurden die zwischen 2004 und 2007 alle getötet oder haben sie die Insel verlassen?
    Ben hat ja schon immer seine eigene Philosophie gehabt. Er war ja wahrscheinlich derjenige, der seine Anderen in den Baracken einquartiert hat. Deswegen war er bei Jacob ja auch nicht wirklich beliebt.
    Die Anderen, die Ben angeführt hat, sind ja sowieso fast alle tot (zumindest die bekannten Gesichter). Der Rest wird entweder bei Richard oder im Tempel sein.
    Ich glaube außerdem, dass Dogen der offizielle Anführer der Anderen geworden ist nachdem Locke die Insel verlassen hat. Richard schien ja auch sehr überrascht als Locke (oder jemand der genauso aussieht) vor ihm aufgetaucht ist. Da muss sich Jacob mit Sicherheit Gedanken um einen Nachfolger gemacht haben. Dogen scheint ja etwas traditioneller zu sein als Ben. Vielleicht war er deswegen für Jacob ein besserer Anführer als Ben.
    NOT READY TO LET GO!

  2. #22
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Berlin
    Posts
    1,044

    Default

    Deine Idee mit Dogen finde ich gut. Demnach müsste Jacob ihn 2004 auf die Insel geholt haben. Ben hatte die Insel ja verlassen und Locke driftete durch die Zeit und verließ die Insel dann ebenfalls. Jacob hätte damit seine "Oberste Direktive" sich nicht direkt einzumischen seit Richard zum zweiten mal verletzt. Hat er die Endphase des Kampfes zwischen ihm und seinem Bruder vorausgesehen? Wollte er Richard schonen oder sah er die potentielle Gefahr dass Richard seinen Glauben endgültig verliert und damit eine leichte Beute für den MIB/Smokey wird. Jedenfalls stattet Jacob Dogen auch mit speziellen Fähigkeiten aus - denn solange Dogen lebte, konnte der MIB/Smokey ja nicht in den Tempel mit und ohne Aschenkreis.
    Is the ISLAND really done with us???

  3. #23

    Default

    Cindy ist schon weit vor dem Flüstern verschwunden. Sie ist noch kurz zu sehen, als sie anfangen Sawyer nach oben auf den Hang transportieren, danach nicht mehr.
    Ich glaube dass die Autoren am Anfang das Flüstern mit Walt in Verbindung gebracht haben, nachdem er dann ja mangels schneller Alterung nicht mehr in die Serien konnte, mussten sie sich dann leider dass mit den Toten für Staffel 6 einfallen lassen.
    Ich denke dass Walt das Flüstern steuern konnte bzw sich mit den "Toten" unterhalten konnte. Fragt sich allerdings nur, wer seine Erscheinung vor Shannon und später Locke gesteuert hat, er oder "das Flüstern"?

  4. #24
    Join Date
    Oct 2008
    Location
    Germany
    Posts
    1,708

    Default

    Quote Originally Posted by modercol View Post
    Cindy ist schon weit vor dem Flüstern verschwunden. Sie ist noch kurz zu sehen, als sie anfangen Sawyer nach oben auf den Hang transportieren, danach nicht mehr.
    Ich glaube dass die Autoren am Anfang das Flüstern mit Walt in Verbindung gebracht haben, nachdem er dann ja mangels schneller Alterung nicht mehr in die Serien konnte, mussten sie sich dann leider dass mit den Toten für Staffel 6 einfallen lassen.
    Ich denke dass Walt das Flüstern steuern konnte bzw sich mit den "Toten" unterhalten konnte. Fragt sich allerdings nur, wer seine Erscheinung vor Shannon und später Locke gesteuert hat, er oder "das Flüstern"?
    Gute Idee!
    Ich glaube auch, dass Walt etwas mit dem Flüstern zu tun hat. Das würde zumindest erklären, wie er seinem Vater helfen kann.
    Wenn er mit den Toten kommunizieren kann (vielleicht sogar besser bzw. kontrollierter als Hurley), wäre er für diesen Job wahrscheinlich gut geeignet.
    NOT READY TO LET GO!

  5. #25
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Berlin
    Posts
    1,044

    Default

    Quote Originally Posted by Ike23 View Post
    Gute Idee!
    Ich glaube auch, dass Walt etwas mit dem Flüstern zu tun hat. Das würde zumindest erklären, wie er seinem Vater helfen kann.
    Wenn er mit den Toten kommunizieren kann (vielleicht sogar besser bzw. kontrollierter als Hurley), wäre er für diesen Job wahrscheinlich gut geeignet.
    Davon gehe ich auch aus. Hurley konnte zwar unabhängig von seinem Status mit Michael sehen und hören ihm aber offenbar nicht weiter helfen.

    Ferne ist die Funktionsweise der Insel ggf. eingeschränkt, wenn sich dort dauerhaft Geister befinden.

    Walts Fähigkeit an einem beliebigen Ort auftauchen zu können, lässt ihn sicher die Geister an den richtigen Ort (respektive das große Licht) führen.

    Ich denke nicht das Walt ein Gegenspieler für Hurley wird, aber eine Art notwendiger Antagonist. Hurley steht für den Geburts- und Lebensaspekt des Lichts und Walt (unter Hurley Führung) für den Tod-Aspekt.
    Is the ISLAND really done with us???

  6. #26

    Default

    Also dass sich beide benötigen (meintest du das?) glaube ich nicht. Ich sehe Hurley als Überbringer/Vollstrecker des "letzten Willen" des Geistes. So könnte er ihnen aber auch wieder helfen, da die Geister nun etwas freier sind und evtl ihr Aufgabe erfüllt haben, die Hinterbliebenen des "Opfers"/Geistes glücklicher zu machen (wie z.B. Isabelle <=> Richard).
    Quote Originally Posted by Ike23 View Post
    Gute Idee!
    Das würde zumindest erklären, wie er seinem Vater helfen kann.
    Welche Stelle meinst du genau, kann mich gerade nicht daran erinnern.

  7. #27
    Join Date
    Oct 2008
    Location
    Germany
    Posts
    1,708

    Default

    Quote Originally Posted by modercol View Post
    Welche Stelle meinst du genau, kann mich gerade nicht daran erinnern.
    Ich beziehe mich auf das Gespräch zwischen Ben und Walt im Epilog.
    NOT READY TO LET GO!

  8. #28
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Berlin
    Posts
    1,044

    Default

    Quote Originally Posted by modercol View Post
    Also dass sich beide benötigen (meintest du das?) glaube ich nicht. Ich sehe Hurley als Überbringer/Vollstrecker des "letzten Willen" des Geistes. So könnte er ihnen aber auch wieder helfen, da die Geister nun etwas freier sind und evtl ihr Aufgabe erfüllt haben, die Hinterbliebenen des "Opfers"/Geistes glücklicher zu machen (wie z.B. Isabelle <=> Richard).
    Ich meine nicht, dass Hurley Walt unbedingt braucht. Aber Walt kann nun mal einfach so an einem bestimmten Ort auftauchen. Möglicherweise kann er so die auf der Insel "gefangenen" (ich weiß nicht, ob das auch noch nach Jacobs Tod gilt) Geister - insbesondere seinen Vater Michael - an den jeweils richtigen Ort geleiten.

    Deine Idee, das manche Geister noch etwas in der realen Welt erledigen müssen, beispielsweise Wiedergutmachung an Opfern finde ich gut.
    Is the ISLAND really done with us???

  9. #29
    Join Date
    Oct 2008
    Location
    Germany
    Posts
    1,708

    Default 2x07/2x08

    So, es wird höchste Zeit, dass wir mit unserem Rewatch voran kommen...

    Ich mache also einfach mal den Anfang mit Episode 2x07 - The Other 48 Days.
    Das ist wirklich eine sehr gute Episode, obwohl die eigentlichen Hauptdarsteller fast gar nicht zu sehen sind.
    Ich frage mich aber doch, warum die Anderen mit den "Tailies" so anders vorgegangen sind. Sie haben ja andauernd welche von ihnen entführt. Vermutlich weil sie selber gute Andere abgeben würden. So war es ja auch bei Cindy, die nach ihrer Entführung ja anscheinend ohne Widerwille bei den Anderen gelebt hat (haben die Anderen sie in Raum 23 gesteckt?).
    Bei den anderen Losties war Claire die einzige, die entführt wurde. Von ihr wollten sie ja auch nur Aaron.
    Vielleicht waren bei den Taillies keine Kandidaten. Um die Kandidaten nicht abzuschrecken, wurde vielleicht niemand der Losties entführt.

    2x08 - Collision
    Das war ja die erste Ana Lucia Episode. Obwohl ich den Charakter niemals wirklich mochte, war die Episode relativ gut.
    Mir fällt im Moment aber nichts ein, was noch nicht geklärt wurde.
    NOT READY TO LET GO!

  10. #30
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Berlin
    Posts
    1,044

    Default

    @Ike23 - als es gibt nicht wirklich viel zu zu den beiden Episoden zu sagen.

    Allgemein wirft sich aber die Fragen nach den Anderen (du bringst ja das Beispiel bezüglich der differenten Vorgehensweise in Bezug auf das Heckteil gegenüber dem Vorderteil) auf.

    Wir wissen ja, das Jacob eigentlich nur Kandidaten auf die Insel holt - dazu muss er aber offenbar das Überleben einiger Menschen, die sich unmittelbar in der Nähe der Kandidaten befinden, in Kauf nehmen. Wir wissen natürlich auch nicht wer noch alles Kandidat ist. Jacob beschützt die Nicht-Kandidaten zwar nicht, lässt sie aber sicher auf der Insel leben - nur verlassen dürfen diese sie eben nicht.

    Das es im Vorderteil mindestens 6 Kandidaten gab, wissen wir ja. Im Heckteil muss es mindestens einen gegeben haben. Ich tippe mal auf Cindy, Zack und Emma. Ich denke Personen die als Kinder auf die Insel kommen oder dort geboren werden (Aaron) sind aus Jacobs Sicht ideal (vgl. seine eigene Vergangenheit).

    Ich denke Jacobs Andere sind die Tempel-Anderen, bei denen Cindy, Zack und Emma ja auch später leben. Wahrscheinlich ist in 2004 auch Richard der Tempel-Master. Personen die dort leben aber keine Kandidaten sind oder ihren Kandidatenstatus verloren haben, sind dort zumindest vor Smokey und Leuten wie Keamy sicher und erfüllen eben sekundäre Aufgaben (was auch immer das ist).

    Personen die keine Kandidaten sind und nicht im Tempel leben sind Smokey und allen anderen Widrigkeiten eher schutzlos ausgeliefert.

    Ben und seine Anderen sind ein besonderer Fall. Eigentlich ist Ben ja ein DHARMA. Ich denke Richard hat Jacob überzeugt Ben gewähren zu lassen und eben Leute auf die Insel zu holen, die nicht unbedingt Kandidaten sind, aber auch solche die eben doch Kandidaten sind. Ein Beispiel dafür ist Juliet. Sie ist eine Zeit lang Kandidaten, aber auch wichtig für das Baby-Projekt. Auch wenn Richard dieses Projekt abtut, könnte es sein, das Jacob eben doch an auf der Insel geborenen Kandidaten Interesse hat. Schließlich weiß Richard ja nichts von den Kandidaten.

    Ferner erinnert Juliet Ben eben an seine Jugendliebe Annie.

    Warum Ben aber Kandidaten wie Jack, Sawyer so behandelt darf, wie er es Anfänglich tut bleibt offen - ein unbemerkter Alleingang? Als Richard kommt, endet dies ja auch irgendwie. Oder weiß Jacob nach nunmehr ca. 2000 Jahren, dass er Smokey nur vernichten kann, wenn er selber stirbt. Baut er Ben sozusagen genauso auf wie das Mother mit seinem Bruder tat. Jacob gewährt Ben Macht nur um ihm diese zu nehmen. Der tiefe Fall sorgt bei Ben dafür, dass er zum erfolgreichen Werkzeug für den Brudermord wird. Jacob wird erlöst und Smokey kann nun getötet werden.

    Ich denke außerdem, dass nachdem die O6 die Insel verlassen haben, Jacob Dogen beruft bzw. auf die Insel holt. Da Richard nichts von den Kandidaten weiß, will Jacob Richard nicht nachträglich einweihen.
    Is the ISLAND really done with us???

+ Reply to Thread

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
Bitcoin Donations: 14XbHWbqCVnZ1fUVeFaEXPn1Jezu5ngH5w