+ Reply to Thread
Page 1 of 2 1 2 LastLast
Results 1 to 10 of 19

Thread: Eine Rückmeldung!

  1. #1

    Default Eine Rückmeldung!

    Hallo Leute! Ich bin's, Hollow Point. Und ich wollte mich mal wieder melden, nachdem ich nun einige Monate abstitent war und das großflächlig wahrscheinlich auch weiter bleiben werde. Aber ich habe in diesem Forum hier echt schöne Zeiten verbracht und es hat Spaß gemacht mit Ike, Ranger und all den anderen zu diskutieren und spekulieren.

    Wie schaut's nun aus, so einige Zeit nach dem Ende von Staffel 6? Wie ich sehe, macht ihr noch immer schön den Rewatch weiter. Ich habe hier und da mal mitgelesen.
    Ich selbst gucke mir Lost aber derzeit nicht an. Irgendwie, nach all der Zeit nach The End, muss ich doch sagen, dass Lost im Endeffekt eine ziemlich große Enttäuschung war. Ich denke kaum noch über die Serie nach, obwohl Locke, Ben, Eko oder Desmond sowie der MiB zu den coolsten Leuten gehörten, die in der TV- und Serienwelt erschaffen wurden. Das Ende wurde der Serie leider überhaupt nicht gerecht. Statt sich so sehr an Staffel 1 zu orientieren und mit dem Finale auch wieder andere Leute (die breite Masse?) zu erreichen, hätten sie es schön nerdig, schön kompliziert usw. usf. machen können.

    Doch nun? Immer wieder, wenn ich an einen möglichen Rewatch denke, muss ich auch gleichzeitig an das Ende der Serie denken. Egal wie gut alles zuvor war: Ich würde wohl keine Freude mehr daran empfinden. Also habe ich mich ein paar anderen Serien zugewandt. Ich habe mir zum Beispiel The Shield angesehen, die zum Anfang und zum Ende stark war, aber zwischenzeitlich einfach zu sehr auf das bewährte Geschichten-pro-Episode-Prinzip gesetzt hat. Dann schaue ich mir gerade die dritte Staffel von In Treatment an. Kann ich nur sehr empfehlen! Dexter & The Wire sowie Carnival und Boardwalk Empire stehen auch noch auf meiner Liste.

    So viel also von meiner Front. Wie geht's euch so? Schöne Grüße.

    Hollow Point

  2. #2
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Berlin
    Posts
    1,044

    Default

    Hallo Hollow Point, das ist doch eine positive Überraschung von dir zu lesen. Schade, dass du nicht am Rewatch teilnimmst - obwohl ich deine Haltung verstehen kann. Ein Rewatch ist eben eine Wiederholung. So wie es mal war, dass man der nächsten Episode entgegen gefiebert hat, ist es eben beim Rewatchen nicht mehr. Aber manchmal tut es auch gut die Dinge auf Basis des Gesamten erneut zu beurteilen. Dennoch gilt auch für den Rewatch das, was "Mother" schon lange wußte: "one question leads to another question" (wie du ja in den Rewatch-Pots von Ike23 und mir auch heute noch lesen kannst - meistens war es eben der MIB

    Ob es wohl irgendwann nochmal irgend was aus dem LOST-Universum geben wird???

    Ich selber schaue im Augenblick keine Serien außer Caprica auf TNT und V auf Pro7. Beide sind zur Unterhaltung ok, aber ansonsten eher mittelmäßig. dexter will ich irgendwann mal komplett schauen...
    Is the ISLAND really done with us???

  3. #3

    Default

    Hi Ranger.

    Nun, ich finde es ist eben das Ende, das irgendwie einen Rewatch überhaupt nicht mehr interessant macht. So in der Retrospektive gesehen, hat sich Lost irgendwie viel mit Staffel 5, dem Paralleluniversum und dem Ende kaputt gemacht. Doch wiederhole mich nur.

    Wenn es so etwas wie ein Spin-off gäbe, dann würden mich noch immer am meisten die Ägypter interessieren. Die Idee habe ich noch immer. Und auch wenn den MiB und Jacob nur eine marginal tolle Auflösung erwarten, wäre es irgendwie cool sie im Laufe der Zeit zu sehen wie sie um die Gunst des Volkes buhlen bzw. sie manipulieren.

  4. #4
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Berlin
    Posts
    1,044

    Default

    Ja, das wäre sicher interessant. Obwohl man könnte die Ägypter auch in der Zeit vor Jacob/MIB ansetzen. Vielleicht haben sie ja die Lichthöhle ausgebaut (sozusagen den Ur-Schwan direkt über dem Herzen) und den ersten Beschützer/in gestellt.

    Aber ich glaube kaum, das es so ein Prequel mal geben wir, auch wenn das in der Filmbranche durchaus im Trend liegt.
    Is the ISLAND really done with us???

  5. #5

    Default

    Ja, schon, auch, weil das glaube ich etwas zu speziell für Lost und die ganze Fangemeinde wäre. Und da wir ja wissen, dass sich die Macher auch beim Ende der Serie selbst nicht getraut haben ihrem harten Kern gerecht zu werden, sehe ich da schwarz.

    Dass es aber irgendwann einmal etwas Neues gibt, will ich nicht ausschließen. Ich habe nur die Befürchtung, dass das dann ganz in die Hose geht. Am klügsten wäre es aber vielleicht gar eine Art Remake zu machen, Lost in Form eines Zwei- oder Dreiteilers a la Herr der Ringe (oder sogar Quadrologie - ich bevorzuge irgendwie 4-Teiler denn 3-Teiler, da man da einfach mehr reinkriegen würde) zu machen, wo vielleicht ein Großteil der Elemente wegfallen, aber man schlichtweg das ganze Inselding noch einmal auflebt. Wobei Lost natürlich gerade vom Serienformat gelebt hat... hrm...

    Ach, sie sollten es so lassen wie es ist! Um auch mal etwas Positives zu sagen: Selbst nach dem miesen Ende, würde ich nie soweit gehen die Serie jetzt zu verteufeln. Gerade Staffel 1-4 und auch der Anfang von Staffel 6 wieder waren einfach genial.

  6. #6
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Berlin
    Posts
    1,044

    Default

    Da hilft dann nur noch ein Remake/Prequel/Spinn Off/etc. made bei Forum...
    Is the ISLAND really done with us???

  7. #7
    Join Date
    Oct 2008
    Location
    Germany
    Posts
    1,708

    Default

    Hallo Hollow Point! Schön mal wieder von dir zu hören.
    Irgendwie hast du ja recht... Ich bin mir auch nicht ganz sicher was ich vom Ende der Flashsideways halten soll, aber insgesamt gefällt mir das Finale immer noch gut.
    Ich sehe auch ein, dass sehr viel Potential verspielt wurde (Ägypter, Ben vs. Widmore etc.). Aber am Ende war vielleicht auch einfach zu wenig Zeit dafür da. Ich hätte dafür aber gerne auf die Flashsideways verzichtet.
    Vor allem als ich mir die 6. Staffel ein weiteres Mal angeguckt habe, haben sich die FS sehr sinnlos angefühlt. Beim ersten Mal hat man ja noch darüber nachgedacht, was genau vor sich geht und inwiefern es für das Ende wichtig ist.

    Ich glaube aber nicht, dass wir noch mal etwas neues aus dem Lost-Universum hören werden.
    NOT READY TO LET GO!

  8. #8

    Default

    Hey Ike!

    Also wenn ja mal Lust besteht, könnten wir uns ja wirklich mal an eine allgemeine Auflösung der ganzen Mysterien/des Seriengeheimnisses machen. Denn genau da, wie Ike ja sagt, fehlte in Staffel 6 einerseits die Zeit, die aber ob der Flashsideways dann einfach fehlte, obwohl diese letztlich ja wirklich ein wenig sinnlos waren. Ich sage nur ein wenig, weil sie trotz allem die Charaktere nett spiegelte und diesen sicher auch zugute kam. Besonders bei Ben ging das ganz gut auf, finde ich. Aber das Problem hatten wir ja schon: Am Anfang und am Ende von Staffel 6 passiert sehr viel, in der Mitte allerdings ist so furchtbar viel Leerlauf und "am Strand chillen", dass einfach viel mehr hätte passieren können.

  9. #9
    Join Date
    Oct 2008
    Location
    Germany
    Posts
    1,708

    Default

    @ Hollow Point
    Lust besteht bei mir auf jeden Fall. Wie stellst du es dir denn genau vor?
    NOT READY TO LET GO!

  10. #10
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Berlin
    Posts
    1,044

    Default

    Diese Idee finde ich gut. Man könnte dies ja in Form eines Dialogs zwischen Ben und Hurley durchführen. Es sind beispielsweise 23 Tage nach dem Ende vergangen. Ben und Hurley sitzen am Strand. Die wichtigsten Dinge sind erstmal erledigt: Desmond ist zu hause, die Ressourcen gesichtet und gesichert, der Rest der Tempel-Anderen entweder zu hause oder mit neuen Aufgabe auf der Insel betraut. Bernard und Rose leben wieder in der Hütte und wollen nicht gestört werden.
    Hurely äußert gegenüber Ben den Wunsch Alles über die Insel, die DHARMAs, etc. erfahren zu wollen. Da Ben auch nicht Alles weiß, kombinieren beide ihr Wissen, vielleicht finden sie noch einige Artefakt bzw. Hurley kann mit dem Licht noch Einiges in Erfahrung bringen. Letztlich ist das Ergebnis eine komplette Chronik der Insel. Hurley schreibt diese "Whole Lost Story of LOST" auf, da er zukünftigen Beschützern/in etwas an die Hand geben will, was diese dann auch fortführen müssen (zeitgemäß natürlich in diesem Forum)...
    Is the ISLAND really done with us???

+ Reply to Thread

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
Bitcoin Donations: 14XbHWbqCVnZ1fUVeFaEXPn1Jezu5ngH5w